POETRY SLAM AMSTETTEN

Poetry Slam im Mostviertel

Das Mostviertel ist seit Anfang 2020 um ein Erfolgsformat reicher. Im mozArt - der selbsternannten Amstettner Kleinkunstbühne mit Größenwahn - findet alle zwei Monate ein bestens besetzter Slamabend statt. Zu den Slamprofis von nah und fern gesellen sich Bühnenneugierige über die offene Liste. Unter dem Motto "we have the MOST words" wird das Theater mit Varietéflair anschließend in den Dienst der Poesie gestellt. Das ehemalige Kultkino avanciert gerade zum kulturellen Wohnzimmer der Stadt und bringt mit dem Poetry Slam Amstetten ein junges Format auf die Bühne, das definitiv noch fehlte. Moderiert wird die Show vom Slampionier und Buchautor Markus Köhle.

Derzeit ist keine weitere Ausgabe von POETRY SLAM AMSTETTEN geplant.